InstaSewMeet

Am Wochenende habe ich mich mit einer Instagram-/Nähfreundin bei mir zum Nähen getroffen.
Das hat richtig Spaß gemacht und sie konnte live mein Nähchaos erleben.

Ich hatte mir vorgenommen den schon lange bei mir liegenden Schnitt Mayte zu nähen.
Diesen hatte ich zwar schon einige Male zur Hand genommen, aber es scheiterte dann schon an der Stoffwahl. Irgendwann habe ich dann immer alles einfach wieder wegsortiert, weil ich die herausgelegte Stoffkombi nicht mehr gut fand.

Doch nun habe ich mich endlich für eine Stoffkombi entschieden.
Damit ich nicht schon für das Zuschneiden so viel Zeit verbrauche, habe ich die Teile schon am Tag vorher vorbereitet, dann aber viel Zeit vertan, weil ich mehrmals etwas wieder auftrennen und sogar ein Teil neu zuschneiden musste, weil ich es nicht gegengleich zugeschnitten hatte.

Zu Dritt (naja, erst habe ich mit qualmendem Kopf haareraufend über der Anleitung gebrütet, dann haben Freundin und schließlich auch mein Männe drübergeschaut) haben wir dann noch festgestellt, dass die Erläuterung zum Schnitt an einer Stelle nicht korrekt ist. Bis wir die richtige Vorgehensweise gefunden hatte, ist noch eine Stunde gegangen. Meine Nähgefährtin hat in der Zeit mal eben 5 Taschen und ein kleines Tierchen genäht. Tjajaaaaa – ich bin halt eine echte Trödeltante ! Es hat trotzdem total Spaß gemacht und wird bald wiederholt !

Fotos vom fertigen Rock gibt es später mal !

20120227-213604.jpg

Zwei Brüderchen auf einem Tisch

20120227-213620.jpg

Als Mitbringsel gab es noch leckere Sprotten

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu InstaSewMeet

  1. LeNa sagt:

    Yummie, die kannte ich ja noch gar nicht, die Lakritz-Sprotten. Wo ich doch Lakritz so liebe. Bin echt gespannt auf deine Mayte. Wo ist denn der Fehler in der Anleitung? Ich habe den Schnitt hier auch schon eine Weile in der Schublade liegen.
    LG LeNa

  2. Andrea sagt:

    sprotten?! hihi… super! auf den rock bin ich schon gespannt!
    glg andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.