Fotobella – Weil……

……. ich echt ganz schön krank war und auch immer noch nicht 100 %ig fit bin, habe ich in den letzten Tagen nicht besonders viel geschafft. Stück für Stück habe ich mich mit der Fotobella abgemüht, abgemüht aber wirklich nur, weil ich so schlapp war.

Insgesamt war das Nähen doch erstaunlich einfach, die Anleitung für mich zwar nicht immer besonders verständlich und die Fotos waren auch nicht immer perfekt aussagekräftig (Ich würde mir Schritt-Für-Schritt Fotos wünschen, die mit einfarbigen Stoffen in Kontrastfarben genäht werden, damit man wirklich genau sehen kann worum es geht. Bei wild gemustertem Stoff ist das ganz schön schwer für Anfänger wie mich), habe ich mich dann dank meiner Interpretation da doch ganz gut durchgewuselt. Zum Schluss habe ich mich dann heute dann noch unter Hochdruck mit dem Futter abgemüht. Es wollte und wollte oben nicht in die Rundung passen und ich kam dank der megafesten Schabrackeneinlage des Außenstoffes auch nicht richtig mit der Maschine ran, so dass ich die oberen Rundungen mit der Hand vernäht habe.

Dann musste ich auch schon los. Ich hatte heute einen Fotokurs Porträtfotografie belegt und mir in den Kopf gesetzt, meine Kamera hier schon in der Fotobella mitzunehmen.

Himmel, die Kamera passt aber gerade mal saugend schnappend in die Fotobella rein, die ja nun wirklich ein Raumwunder ist. Aber jedes Raumwunder hat seine Grenzen und so sprengt meine Monsterkamera den Rahmen beinahe. Einen Kameraeinsatz brauche ich gar nicht mehr zu nähen. Aus einer alten Fototasche hatte ich noch die flexiblen Einsätze. Davon habe ich einfach vier zu einem Quadrat geklettet und meine Kamera hineingebettet. Daneben fand noch auf der einen Seite mein externer Blitz und der anderen Seite mein Portemonnaie Platz. Dann war aber auch Schluß !
Die Kamera ist aber auch so schon gut geschützt und ich bin froh, dass ich die Schabrackeneinlage für den Außenstoff genommen habe.
In einer der Außentaschen fand mein iPhone ein kuscheliges Plätzchen und in der anderen eine Wasserflasche. Toll !!!! Echt klasse ! (Hihi, für das Foto musste die Wasserflasche einer Bierflasche weichen, ich muss doch der Kieler Woche ihren Tribut zollen)

Endlich eine Tasche für den Fotoapparat, der man es nicht gleich ansieht, dass hier ein Fotoapparat transportiert wird. Mein Mann sagte zwar etwas gehässig, es sähe nun aus wie eine Wickeltasche, aber phhhhhhh….. mir doch egal !
Ich bin überglücklich, dass ich nun eine Tasche habe, die so kein anderer hat.

Ganz fertig ist sie aber noch nicht, ich muss noch das Schulterpolster nähen, deshalb sieht der Gurt noch so unfertig aus. Das kommt dann in der nächsten Woche dann noch.

Nach so langer Rede lasse ich nun noch die Bilder für sich sprechen.

Schnitt: Fotobella (e-book von jolijou bei Farbenmix)
Stoffe: Amy Butler

Dieser Beitrag wurde unter Nähen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Fotobella – Weil……

  1. WOW ist die schöööööön! Tolle Farbkombi, würd ich mir sofort schnappen!!!!!!!!!!!!!
    LG Andrea

  2. Mokind sagt:

    Ich finde sie wunderschön, die Stoffe sind soooo klasse!
    Mit der würde ich auch sofort losgehen und nach Wickeltasche sieht sie echt nicht aus! ;O)
    Hm, vielleicht muss ich mir den Schnitt auch noch zulegen??
    LG,
    Mokind ;O)

  3. LeNa sagt:

    Huhu Sprotti,
    bin aus dem Urlaub zurück und gerade ganz begeistert von deiner Fotobella, aber überhaupt nicht begeistert vom Wetter hier. Was soll das denn sein? Herbst, Winter? Das geht ja mal gar nicht. In Italien war das Wetter zwar leider auch ein bisschen durchwachsen. Wir hatten auch Schlechtwettertage dabei, aber es war wenigstens warm. Zur Kieler Woche hätte es wirklich besser sein können. Naja, sie geht ja noch die ganze Woche und es soll ja wohl wieder etwas besser – schlechter geht ja auch kaum – werden. Hoffentlich. Wir haben nämlich zusammen noch eine Woche frei und wollten die nicht im Haus bei Regen und mit eingeschalteter Heizung verbringen. Aber, genug gejammert. Eigentlich wollte ich ja nur deine Fotobella loben. Die Stoffauswahl ist wirklich erstklassig und die Verarbeitung. An eine Tasche habe ich mich bislang ja noch gar nie nicht herangewagt und es sieht auch wirklich absolut kompliziert aus, das Teil zu nähen. Glückwunsch. Hoffentlich geht´s dir bald wieder richtig gut. Warst du denn noch auf dem Stoffmarkt oder ging es euch da schon schlecht?
    LG LeNa

  4. nell sagt:

    WOW!! Was hab ich für ein Glück, dass ich mir grad vor dem zu Bette gehn noch gedacht hab: Schau wieder mal bei Frau Sprotte rein. SO eine geniale Fotobella!!!!
    Also ganz ehrlich: HUT AB, die Stoffkombi ist ein Traum! Wirklich wunderschön. Ich weiss gar nicht, was ich sonst noch schreiben soll…. ausser vielleicht: schön, dass du wieder gesund bist 😉
    ganz liebe Grüsse, Nelli

  5. Evelyn sagt:

    Wunderschön!!! Die Fotobella reizt mich schon lange. Tolle Tasche, tolles Design und tolle Stoffwahl.
    LG Evelyn

  6. simau sagt:

    Eine schöne Tasche hast du da genäht, tolle Farben.

    Klasse lieben Gruß
    Simau

    Ich habe deinen Blog einmal verlinkt, weil ich Fotobellas sammle :-).

  7. Die Tasche ist grandios! Die Stoffwahl, die Farben und alles andere als nie Wickeltasche ( also wirklich….). Wäre sofort meine. Gerne hätte ich noch Fotos von innen gesehen. Und- Becks Gold ist immer eine gute Wahl…. 😉 Liebe Grüße Sternstruppi

  8. Deine Version gefällt mir unglaublich gut!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.