Kissenhülle

Heute habe ich meine Maschinchen entstaubt und meiner Oma zum Geburtstag eine Kissenhülle genäht. Da es als Kopfkissen genutzt werden soll habe ich auf Knöpfe und einen Reißverschluss verzichtet und einen Hotelverschluss genäht. Das ist einfach und schnell gemacht. Also ein schnelles Erfolgserlebnis !

20111026-200615.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kissenhülle

  1. Andrea sagt:

    da hat sich die Oma (oder wird) sicher gefreut! Hotelverschluss mag ich auch total gern!
    LG Andrea

  2. Nicole sagt:

    Huhu,

    hab mich auch mal wieder durch deinen Blog gelesen. Schöne Sachen hast du wieder genäht. Ich bin im Moment auf der Suche nach einem rot/orange-karierten Stoff für ein Bob-der-Baumeister-Shirt. Vielleicht weisst du ja eventuell, wo ich welchen finden kann.

    LG Nicole

  3. Mokind sagt:

    Ach, mensch…
    Da liest man mal ein paar Tage nicht……..:O((

    Ich hoffe Nelli geht es gut, da wo sie jetzt ist!

    Geht es Dir besser?! Blöd mit der Jahreszeit und den Erkältungen….

    Das Kissen ist sehr hübsch geworden! :O)

    Herzliche Grüße,
    Mokind

  4. LeNa sagt:

    Das Kissen ist sehr schön geworden. Den Hotelverschluss nähe ich auch immer wieder gerne. Egal, ob für Kopfkissen oder Dekokissen – die ja dann auch manchmal als ersteres „missbraucht“ werden 😉 Es näht sich einfach so schön schnell. Den Stoff mag ich. Wäre jetzt nichts für mich persönlich, aber für meine Schwiegereltern, die wahrscheinlich altersmäßig nicht weit vom Alter deiner Oma entfernt sind, habe ich einmal ähnliche Dekokissen genäht. Ist schon Ewigkeiten her. Ich glaube, da kommen dieses Jahr zu Weihnachten mal neue auf´s Sofa.
    LG LeNa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.