Sprotti näht noch…

…Stück für Stück, mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Eben habe ich wieder ein Stück an meiner Valeska weitergenäht, aber sie noch nicht fertig bekommen. Ich war irgendwann nach diesem anstrengenden Tag heute, an dem ich keine freie Minute hatte, zu müde zum weitermachen. Aber ich bin tierisch gespannt darauf, wie der Rock nachher so ausfällt und wann ich ihn fertiggestellt bekomme. Leider gibt es auch noch gar keine Fotos.

Gute Nacht allerseits !!!

Euer Spröttchen

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sprotti näht noch…

  1. Ulrike sagt:

    Ooooh ja, da bin ich auch schon ganz gespannt! Macht denn das Nähen von Valeska Spaß? Wenn nur immer die Unterbrechungen nicht wären… Anstrengende Tage ohne freie Minute braucht man nicht wirklich.
    Wir haben morgen Kinderfrei (und mittwoch nachmittag auch und übernächste Woche auch wegen KLassenreise). Wahrscheinlich wissen wir vor lauter Ruhe und freie Zeit gar nicht wohin mit uns ;-)) Auf jeden Fall kann ich dann mal meine erste Sammy fertig machen. Es fehlen nur noch die Gummibänder und die Fäden müssen vernäht werden.
    Ich habe gestern Tochters Sommersachen in den Schrank geräumt und dabei festgestellt, dass ich überhaupt nichts nähen muss. Sie hat soooooooooo viele schöne, neue Sachen, überwiegend schon im letzten Jahr „vorgekauft“. Vielleicht komme ich ja doch mal dazu, für MICH was zu nähen. Undine habe ich immerhin schon abgenommen. Jetzt muss ich erstmal einen schönen Probestoff im Schrank suchen, bevor ich mit dem LoveChirp ernst mache.
    Schöne Tage wünscht und weiterhin viel Erfolg und Freude mit Valeska
    Ulrike

  2. naehsprotte sagt:

    Hallo Ulrike,

    so ähnlich geht es mir mit Döchtings Sommergarderobe auch. Da ist noch ganz schön viel vorhanden, ich muss mich also nicht stressen.
    Valeska ist, so weit ich das jetzt ermessen kann, ganz einfach zu nähen. Dank der schönen Raffanleitung bei FM ging auch das gut, es war nur sehr zeitaufwendig.
    Zeitaufwendig war auch die Versäuberung aller Schnittteile, die mich einen Abend mit der Ovi gekostet hat. Gestern habe ich eben dann die ganzen Raffungen gemacht und die Taschen angenäht. Zu dem Thema Taschen, da habe ich total viel von meinem kostbaren Amy Butler Stoff verschnitten, weil ich nicht im Bruch gearbeitet habe und dann zwei gleiche Teile geschnitten hatte. ARGHHHHHH !
    Da ich diesen Stoff auch für den Saumstreifen nehme, ist nun mein Meter weg. Schnüff ! Der ist aber sooooo schön, dass ich davon nochmal nachbestelle.

    Liebe Grüße,

    Sprotti

  3. Lena sagt:

    Der gleiche Mist mit dem Stoffbruch ist mir letztens auch mit dem Farbenmix-Stoff, auf dem die Schuhe aufgedruckt sind, (heißt der I love Chucks?) passiert. Echt ärgerlich.
    LG LeNa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.