Pssst, den ganzen Sonntag genäht….

….und eben um 1:oo Uhr fertig geworden. Wow, das war ein Angang. Meine erste Antonia ist eben fertig geworden, nun rattert das Waschmaschinchen gerade im Kurzprogramm.

So kann das gute Stück morgen nicht zum Kindergarten ausgeführt werden, außerdem soll noch eine passende Beaniemütze dazu genäht werden. Das schaffe ich aber heute nicht, weil ich heute arbeite. Mal sehen wann ich das schaffe.

Echt den ganzen Tag war ich irgendwie damit beschäftigt. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt alle Nähte innen mit der Coverlock zu versteppen, was aber bedeutete, dass ich ziemlich oft umbauen musste. Das klappt dafür jetzt aber schon viel schneller. Spaß gemacht hat es auf jeden Fall und das Ergebnis kann sich sehen lassen !

Die Fotos müssen aber noch gemacht werden, da müsst ihr euch noch etwas gedulden !

Und als nächstes ist dann das Gepardenkostüm für Döchting an der Reihe, sonst wird es da zeitlich sehr eng.

Nun geht das müde Spröttchen in die Heia !

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Pssst, den ganzen Sonntag genäht….

  1. Ulrike sagt:

    Huhu – guten Morgen!
    Eine Antonia? Na, da bin ich ja mal gespannt auf die Fotos. Trotz der Kälte riecht es ja draußen geradezu nach Frühling und die Lust, dünne Shirts zu machen, wird immer größer… Döchting hätte das Shirt sicher am liebsten gleich angezogen, oder? Hast Du einen Beanie- (oder Langbeanie-) Schnitt? Ich habe die gerade erst entdeckt und glaube, dass das auch eine Alternative für mein Herzenskind wäre.

    Antonia habe ich auch schon ins Auge gefasst, habe aber noch keinen Schnitt (glaube ich, muss noch mal gucken). Habe noch soviele unverarbeitete…
    Hab´am Wochenende ein Nachthemd nach Schnitt Uta fertig gemacht. Geht immer besser, auch ohne Overlock, die ja noch in der Werkstatt ist, traue ich mich an Jerseys jetzt ran. Außerdem habe ich einen Nicki-Wangerooge zurecht geschnitten. Die Kinderversion – Mama bekommt einen im Partnerlook. Außerdem liegen noch zwei Uta-Kleidchen halb bzw. fast fertig rum.

    Dann wünsche ich Dir noch eine produktive und sonstwie schöne Woche

    Ulrike

  2. Ulrike sagt:

    P.S.: Gepardenkostüm??? Hast Du schon das Fell gekauft oder warst Du auf Safari?
    Bei mir steht am nächsten Wochenende auch noch die Pippi-Schürze und evt. eine kurze Hose auf dem Programm… es wird auch eng, bei all den Projekten.

    Viel Spaß beim Nähen!

    • naehsprotte sagt:

      Na also Bitte !!!!! Ich würde doch keinem Geparden das Fell abziehen, neneneeee ! Da gibt es bei Stoff und Stil ein schönes Fellimitat, nun muss ich mir nur noch einen passenden Schnitt für ein Oberteil mit Kaputze und Öhrchen und einer Hose heraussuchen. Einen Overall habe ich mir inzwischen aus dem Kopf geschlagen, hätte da zwar ein Schnittmuster, aber mit Reißverschluß !
      Och nöööö, das brauche ich nicht, ein Overall ist auch nicht so supi wenn Döchting dann mal auf die Toilette muss.

      Und auf Safari geht es erst im August, dann aber nur mit Kamera ausgestattet, damit wird dann scharf geschossen. Leider kann ich in der Massai Mara nicht bloggen.

      Zum Thema Pippi LStr., da habe ich gerade in der Farbenmixgalerie lustige Schuhe gesehen, musst mal gucken. Im Blog von der Kreativen ist auch eine Anleitung zu finden. Lustig, lustig !

      Dir auch viel Spaß beim Nähen !

  3. Ulrike sagt:

    Haben Tiere auch ein Recht am eigenen Bild? Ihr fahrt nach Ostafrika? Wie toll! Mehr davon hoffentlich Ende März!?

    Ein Overall ist nicht nur unpraktisch sondern auch viel zu warm. Das kannst Döchting echt ersparen. Da findet sich doch sicher was für´s Oberteil.

    S. kann ja diese übergroßen Pippischuhe nicht tragen – Du ahnst warum…

    Bis bald

    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.