Antonia

Nach dem Farbenmixschnitt Antonia ist gestern dieser Pulli entstanden. Fast den ganzen Sonntag habe ich daran gesessen, das lag aber zu größten Teil daran, dass ich die Overlock immer wieder mal zur Coverlock umbauen musste weil ich „spontan“ eine Overlocknaht absteppen wollte. (Wäre ich da ein bißchen organisierter rangegangen, hätte ich mir so einige Male Umbauen erspart, aber so habe ich es ordentlich geübt und geht mir nun gut von der Hand) und ich inzwischen fast jede Naht vor den Nähen hefte, weil ich damit die besten Ergebnisse erziele. Dann brauche ich lieber etwas länger und bin aber mit dem Ergebnis hinterher 100%ig zufrieden.

Die nächste Antonia kommt bestimmt !

Glücklicherweise scheint hier jetzt die Sonne, so dass ich Döchting überzeugen konnte den Pulli für ein Shooting anzuziehen, denn eigentlich ist er ihr für die Kälte zu dünn.

Nun dürft ihr mal gucken, ein ganz igeliger Pulli in dunklen (nicht so ganz frühlingshaften) Farben und mit Jerseystoffen, die Döchting aber unbedingt zum Pulli verarbeitet haben wollte.

Dieser Beitrag wurde unter Nähen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Antonia

  1. Ulrike sagt:

    He- super! Antonia sieht toll aus! Süßer Stoff, sieht auf dem Foto gar nicht so dünn aus. Das Shirt könnte meiner auch gefallen – ganz sicher.

    Viel Spaß damit und liebe Grüße

    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.