Wolle

Diese Wolle nehme ich für den Pullover (wenn ihr auf das Bild klickt kommt ihr auf die Seite von Lang Yarns):

Und zwar Farbnummer 746.098

Das ist ein dunkles Grün, ich finde wesentlich dunkler als es bei mir auf dem Bildschirm dargestellt wird. Außerdem changiert es ins Rostrote, was einen sehr nett anzusehenden Effekt hat. Ich glaube, ich habe damit auch annähernd die Farbe des Beispielpullis von dropsdesign erwischt, die mir nämlich sehr gut gefällt.

Nun heißt es stricken, stricken und nochmal stricken !

Dieser Beitrag wurde unter Stricken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Wolle

  1. Nicole sagt:

    Hui, soviele schöne Stöffchen und DU NÄHST nicht??? Respekt!!! Doch nicht nähsüchtig? grins
    Na, dann mal ran an die Nadeln… bei mir rattert die NäMa wieder. Die Stricknadeln sind zwar auch noch nicht vergessen, aber seltener in der Hand.
    Gruß an alle
    Nicole

  2. naehsprotte sagt:

    Huhu,
    von wegen !!! Ich bin total nähsüchtig, aber es ist eine Disziplinierungsmaßnahme für mich. Denn wenn ich den Pullover jetzt nicht stricke (und ich bin ja voll motiviert das teil fertigzustellen, weil ich endlich wieder nähen will) wird das nie was und ich hätte Wolle im Gegenwert von ca. 100 Euro herumliegen. Das würde mich sooooo ärgern, dass ich mich jetzt zum Stricken zwinge.
    Nicky, du kannst mir bitte mal erzählen mit welchem Garn und welcher Nadel Du deine Strickteile mit der Näma zusammennähst, denn das will ich ja auch so machen.
    Vielleicht bekomme ich den Pulli noch zu Weihnachten fertig.

    Liebe Grüße,

    Sprotti

    • Nicole sagt:

      huhuu,
      nur kurz: habe normales garn genommen für meine strickteile, aber bei der nadel aufpassen. jeansnadel oder vielleicht sogar ledernadeln. mir sind beim zusammennähen 3-4 nadeln gebrochen… meine schwiegermutter meinte, es wäre ratsam, doch lieber per hand zusammenzunähen… toller tip bei nähsüchtigen. lach.
      so, kids verlangen nach mama….
      lg an euch
      nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.