Nahtbandmalheur

Echt wasserdicht und fein geschmolzen !

Da hatte ich mir doch bei Stoff&Stil noch wasserdichtes Nahtband bestellt und habe mir damit voll ein Eigentor beim Swimmie (denn dafür war das Band gedacht) geschossen. Denn nachdem ich den Swimmie fast fertig hatte, wollte ich das Nahtband auf die Naht des Innenbeutels bringen. Ich dachte ja es sei zum Kleben ——- weit gefehlt ——- es war zum BÜGELN !!!!
Argh, ich hatte doch als Innenstoff einfach Stoff von einem Duschvorhang genommen und hatte schon ein komisches Gefühl dabei – da nun zu bügeln. Auf Stufe 2. Tscha, ist auch prompt in die Hose gegangen und der Beutel ist zusammengeschmolzen. Wäre ja echt zum Lachen, wenn es nicht zum Heulen gewesen wäre. So musste ich alles wieder auftrennen, neuen Innenstoff zuschneiden und annähen.

Ich werde also wohl damit leben müssen, dass ich den Swimmie nicht als Wassertransportmittel nutzen kann, sondern die Sachen zwar ausgewrungen, aber nicht nass in den Swimmie dürfen. Denn sonst dringt halt doch etwas Wasser unten an den Ecken nach außen.

Und ich habe wieder etwas dazugelernt !

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.