Was für ein tolles Konzert

Gestern waren wir in Hamburg in der völlig ausverkauften O2-Arena auf dem Sting Konzert. War das coooooool Sting einmal live zu erleben. Er hat wirklich keine elektronische Nachbesserung nötig und einfach eine irre Stimme. Und dann noch seine besten Lieder mit Begleitung des Royal Symphonic Orchestra zu hören, ein Traum. Man konnte den Musikern richtig ansehen, dass auch sie viel Spaß daran hatten Sting zu begleiten.

Hach, war das schöööööööööööön ! Ein echter Leckerbissen für Nähsprotti, denn Sting hat ja auch die Musik für den IMAX-Film „The Living Sea“ gemacht, wo alle seine tollen Lieder neu intoniert wurden. Da Sprotti auch taucht verbindet sie diese Musik nun für immer und ewig mit dem Meer und dem Tauchen.

Schaut mal:

Auch wenn der Film im IMAX-Kino erst richtig großes Kino ist, es lohnt sich trotzdem allemal den Film auf DVD zu sehen und auch der Soundtrack ist wie gesagt einfach nur genial, Sting halt !

Dieser Beitrag wurde unter Offtopic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Was für ein tolles Konzert

  1. Ulrike sagt:

    Whow! Bei Sting! Das war bestimmt ein tolles Konzert. Und ich alter Fischkopp hab´das nicht mal richtig mitbekommen… Wo hat er denn gespielt?
    Einen schönen Tag wünscht
    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.